Verhaltenstherapie

Definition der Verhaltenstherapie durch gemeinsame Prinzipien – Prinzipien der Verhaltenstherapie (gekürzt nach Margraf, 1996; S. 4 ff. in: Lehrbuch der Psychotherapie, Bd. 4: Verhaltenstherapie mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien; CIP-Medien München, 2006, S. 4 ff.)

 

  • Verhaltenstherapie orientiert sich an der empirischen Psychologie (empirisches Wissenschaftsverständnis, Suche nach Regelmäßigkeiten und Gesetzen, intersubjektive Überprüfbarkeit, Beobachtbarkeit, Operationalisierbarkeit, Verwendung objektiver, reliabler und valider Messinstrumente)
  • Verhaltenstherapie ist problemorientiert (Ansatzpunkt: gegenwärtige Probleme; für diese Probleme individuelle, „maßgeschneiderte“ Interventionen, Verbesserung der allgemeinen Problemlösefähigkeiten)
  • Verhaltenstherapie setzt an den prädisponierenden, auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen an (nicht nur Änderung von Symptomen, sondern Veränderung von Bedingungen, so dass eine dauerhafte Problembewältigung erreicht werden kann)
  • Verhaltenstherapie ist zielorientiert (gemeinsame Identifikation des Problems und gemeinsame Festlegung des Therapiezieles durch Therapeut und Patient; klare Zielfestlegung fördert die therapeutische Zusammenarbeit)
  • Verhaltenstherapie ist handlungsorientiert (aktive Beteiligung des Patienten; mehr als nur Reflexion und Gewinnung von Einsichten, praktisches Handeln; aktives Erproben von neuen Verhaltens- und Erlebnisweisen)
  • Verhaltenstherapie ist nicht auf das therapeutische Setting begrenzt (Ziel sind Veränderungen in der alltäglichen, realen Lebenssituation; Generalisierung von Therapiefortschritten in das Lebensumfeld)
  • Verhaltenstherapie ist transparent (offene Information des Patienten über alle Aspekte der Diagnostik und Therapie; Erarbeitung eines gemeinsamen Störungs- und Therapiemodells)
  • Verhaltenstherapie soll „Hilfe zur Selbsthilfe“ sein (Therapie ist umgrenzte Hilfestellung; Stärkung der Eigenverantwortlichkeit und Eigenaktivität des Patienten; Vermittlung von Fertigkeiten zur selbständigen Problemlösung ohne therapeutische Hilfe)
  • Verhaltenstherapie bemüht sich um ständige Weiterentwicklung (keine ideologische Fixierung; durch Orientierung an der wissenschaftlichen Psychologie und den Nachbarwissenschaften ständige Überprüfung, Evaluation, Weiterentwicklungen)

 

 

Corporate Design / Grafikdesign / Werbung / B2B / B2C / Agentur / Illustration / Messe / Flyer / Broschüren / Websites / CMS / Werbegrafik / Logo / Plakat / Gestaltung / Webseite / Werbeagentur / Weimar // Wir gestalten. Mit allem, was dazugehört. Das sind zuallererst Ideen, die mit ästhetischem Gespür und Augenmaß Form annehmen. Dann natürlich der Dialog mit unseren Kunden, deren Wünsche wir ausloten und immer mit individuellen Lösungen beantworten. Und mit Fachwissen und Energie, wenn es um die Umsetzung geht. Freuen Sie sich auf markantes Design aus erfahrener Hand. Für Ihr Projekt. Corporate Design / Grafikdesign / Werbung / B2B /  B2C / Agentur / Illustration / Messe / Flyer / Broschüren / Websites / CMS / Werbegrafik / Logo / Plakat / Gestaltung / Webseite / Werbeagentur / Weimar